Arminius Numismatics

money sorted by region or empire


Startseite Kontakt Sidebar Registrieren Anmelden
Albenliste Neueste Uploads Neueste Kommentare Am meisten angesehen Am besten bewertet Meine Favoriten Suche
Galerie > Medieval to Contemporary > Europe > Germany in general > German states and issue locations > Germany, Greiz
Klicken für Bild in voller Größe

1921 AD., Germany, Weimar Republic, Greiz (town), Notgeld, collector series issue, 25 Pfennig, Grabowski/Mehl 471.2-1/4. Reverse

State: Germany, Weimar Republic
Issuer: Greiz (town)
Location of issue: Greiz (town) (RäL / Th) Stadt
Date of issue: 5.9.1921 AD.,
Value: 25 Pfennig
Size: 84 x 56 mm
Material: paper
Watermark: -
Serial : -
Serial no. : -
Signatures: (2)
Printer: Otto Henning A.G., Greiz
Obv.: / / / …. , town arms.
Rev.: / / / …. , castle „Oberes Schloß“.
References: Grabowski/Mehl 471.2-1/4 .

Greiz ist eine Stadt im Südosten Thüringens, unmittelbar an der Landesgrenze zu Sachsen gelegen. Sie ist die Kreisstadt des Landkreises Greiz und Mittelzentrum für den südlichen Teil des Landkreises. Die Stadt liegt im Tal der Weißen Elster im thüringischen Vogtland. Greiz war die Residenzstadt des Fürstentums Reuß älterer Linie, das bis 1918 als selbstständiger Bundesstaat im Deutschen Kaiserreich bestand und vom Haus Reuß regiert wurde. Seit 1920 gehört die Stadt zum Freistaat Thüringen und ist seitdem Kreisstadt des Landkreises Greiz.
More on https://de.wikipedia.org/wiki/Greiz

Das Obere Schloss ist das Wahrzeichen der thüringischen Stadt Greiz. Es ist ein architektonisch wertvolles und markantes Kulturdenkmal. Die ersten urkundlichen Erwähnungen einer dort von den Vögten von Weida und Plauen errichteten Greizer Burganlage fallen bereits in die Jahre 1209 und 1225.
Nach dem Umzug der reußischen Fürsten 1809 in das nach dem Stadtbrand von 1802 wiederaufgebaute Untere Schloss Greiz wurde das Obere Schloss Sitz der Regierungsbehörden des Fürstentums Reuß ältere Linie. Dieses Fürstentum war übrigens die flächenmäßig kleinste Monarchie des 1871 gegründeten Deutschen Kaiserreiches. Im Zuge der Novemberrevolution 1918 dankten Fürst und Landesregierung ab, und das Obere Schloss wurde per Auseinandersetzungsvertrag in den Besitz des Volksstaates Reuß überführt. Schon im 19. Jahrhundert beherbergte das Obere Schloss viele Wohnungen. Bereits im Jahre 1884 erhielten die Einwohner den Status einer eigenen Schlossgemeinde mit eigenem Bürgermeister und Selbstverwaltung. Erst 1919 wurde diese Schlossgemeinde wieder in die Stadt Greiz eingegliedert. Noch heute dient ein Teil der Gebäude zu Wohnzwecken.
More on https://de.wikipedia.org/wiki/Oberes_Schloss_(Greiz)

Diese Datei bewerten (noch keine Bewertung)
Datei-Information
Dateiname:SamlNg792rsst.jpg
Name des Albums:Arminius / Germany, Greiz
Schlüsselwörter:Germany / Weimar / Republic / Greiz / town / Notgeld / collector / series / Pfennig / paper / Otto / Henning / arms / castle
Dateigröße:587 KB
Hinzugefügt am:26. Februar 2021
Abmessungen:1920 x 1286 Pixel
Angezeigt:1 mal
URL:http://www.arminius-numismatics.com/coppermine1414/cpg1414/displayimage.php?pid=18948
Favoriten:zu Favoriten hinzufügen