Arminius Numismatics

money sorted by region or empire


Startseite Kontakt Sidebar Registrieren Anmelden
Albenliste Neueste Uploads Neueste Kommentare Am meisten angesehen Am besten bewertet Meine Favoriten Suche
Galerie > Medieval to Contemporary > Europe > Germany in general > German states and issue locations > Germany, Hamburg
Klicken für Bild in voller Größe

1921 AD., Germany, Weimar Republic, Hamburg (Bürger-Militär), Notgeld, contemporary fake, 50 Pfennig, Grabowski/Mehl 519.1-1/3. 03187 Obverse

State: Germany, Weimar Republic
Issuer: Hamburg (Bürger-Militär) (Herausgeber)
Location of issue: Hamburg (town) (Ham / Ha)
Date of issue: 1.7.1921 AD.,
Value: 50 Pfennig
Size: 100 x 70 mm
Material: paper
Watermark: -
Serial : -
Serial no. : 03187
Signatures: (2)
Printer: Druckerei Heinrich Appel , Süderbrarup (Drucker)
Obv.: NOTGELD / HAMBURG / Lombardsbrücke und Alster / 50/PF. - 50/PF. / Dieser Schein ist nicht für den öffentlichen Verkehr, sondern nur für Sammelzwecke herausgegeben. Hamburg 1. Juli 1921 / …. , city view of the Lombard Bridge and the Alster. - Blick auf die Lombardsbrücke und die Alster.
Rev.: NOTGELD HAMBURG / Hamburger Bürger-Militair / (Tambourmajor u. Tambours) / 50/PF. - 50/PF. / Tambourmajor und Tambours , depiction of the Hamburg citizen military (drum major and six drumers). - Bildnis des Hamburger Bürger-Militärs (Tambourmajor und sechs Tambours)
References: Grabowski/Mehl 519.1-1/3 .

Dieser Schein zählt zu den "Appelschen Schwindelausgaben" der Druckerei Heinrich Appel in Süderbrarup, die zahlreiche Notgeldserien nur für Sammlerzwecke herstellte.
Die Aussicht auf Gewinne ließ recht bald Spekulanten und Betrüger auf den Plan kommen. Einer der übelsten Zeitgenossen auf diesem Gebiete war Heinrich Appel aus Süderbrarup (SH), der eine kleine Druckerei besaß, in welcher die „Schleswig-Holsteinische Landespost“ produziert wurde. Auf Grund seiner Aktivitäten wurde die Landschaft Angeln im Norden Schleswig-Holsteins zu einer überreichen Notgeldlandschaft. Der größte Teil der von dort ausgegangenen Scheine – es sind insgesamt 65 verschiedene – stammt aus der Druckerei Appel und wurde auch von ihm persönlich vertrieben, so daß anzunehmen ist, daß die Einwohner der auf den Scheinen genannten Ortschaft diese selbst nie zu Gesicht bekommen haben. Auf dem Notgeldschein seiner eigenen Firma, den Appel am 31.12.1920 auf den Weg geschickt hat (Katalog Nr. 1293), bezeichnet er sein Haus selbst als „Notgeld Palast“, eine alles erläuternde Aussage.

More on https://www.kenom.de/objekt/record_DE-68_kenom_152956/1/-/ ; Bahrs: Vom "Schelm in Süderbrarup", der Geld machte, in: Jahrbuch für Schleswig-Holstein (1992), S. 78-79. ; https://docplayer.org/15145672-Deutsche-serienscheine-1918-1922-a-k.html




Diese Datei bewerten (noch keine Bewertung)
Datei-Information
Dateiname:SamlNg855vsst.jpg
Name des Albums:Arminius / Germany, Hamburg
Schlüsselwörter:Germany / Weimar / Republic / Hamburg / Bürger-Militär / Notgeld / contemporary / fake / Pfennig / paper / Druckerei / Heinrich / Appel / Süderbrarup / city / view / Bridge / Alster / citizen / military / drum / major / drumers
Dateigröße:563 KB
Hinzugefügt am:15. März 2021
Abmessungen:1920 x 1350 Pixel
Angezeigt:1 mal
URL:http://www.arminius-numismatics.com/coppermine1414/cpg1414/displayimage.php?pid=19081
Favoriten:zu Favoriten hinzufügen