Arminius Numismatics

money sorted by region or empire


Startseite Kontakt Sidebar Registrieren Anmelden
Albenliste Neueste Uploads Neueste Kommentare Am meisten angesehen Am besten bewertet Meine Favoriten Suche
Galerie > Medieval to Contemporary > Europe > Germany in general > German states and issue locations > Free City of Danzig, Neuteich
Klicken für Bild in voller Größe

1920 AD., Free City of Danzig, Neuteich (town), Notgeld, currency issue, 5 Pfennig, Grabowski N40.4a. 26459 Reverse

State: Free City of Danzig
Issuer: Neuteich (town)
Location of issue: Neuteich (town) (WPr / since 1919 Danzig / Poland: Nowy Staw) Stadt
Date of issue: 2.6.1920 AD.,
Value: 5 Pfennig
Size: 80 x 50 mm
Material: paper
Watermark: Tropfen
Serial : -
Serial no. : 26459 (5 digits)
Signatures: (2)
Printer:
Obv.: 5 (fünf) Pfennig / Gutschein der Stadt Neuteich / im Gebiet der freien Stadt Danzig / gültig …. , black text, serial and signatures on red-white underprint.
Rev.: Kath. Kirche, Deutscher Ordens-Ritterbau aus dem Anfange des 14. Jahrhunderts , Saint Matthew Collegiate church (ca. 1450, Kirche des Apostel Matthäus).
References: Grabowski N40.4a ; Tieste 5010.05.20 .

Nowy Staw (deutsch: Neuteich; kaschubisch: Nytëch) ist heute eine Stadt mit etwa 4400 Einwohnern im Powiat Malborski (Marienburg) der polnischen Woiwodschaft Pommern. Die Kleinstadt liegt im ehemaligen Westpreußen, 26 Kilometer westlich der Stadt Elbląg (Elbing) an dem Flüsschen Święta (Schwente).
Der älteste Teil von Nowy Staw ist das nördlich der Stadt gelegene ehemals selbständige Dorf Neuteichsdorf (Stawiec). Das Dorf wurde 1316 vom Deutschen Orden gegründet; die Privilegien hatte ihm Werner von Orseln verliehen, der damals Großkomtur von Marienburg war. Es wurde im Jahre 1316 in einer Urkunde des Marienburger Komturs Niclaus von Hollant erwähnt. Die Stadt Neuteich ist vermutlich um 1329 angelegt worden, jedoch ist dies erst ab 1350 belegbar. In den schwedisch-polnischen Kriegen war die Stadt mehrfach besetzt und geplündert worden. Die Stadt gehörte seit 1818 dem Kreis Marienburg (Westpreußen) an. 1920 wechselte Neuteich vom deutschen Kreis Marienburg in den Landkreis Großes Werder des Freistaats Danzig. Mit Einnahme des Freistaates 1939 durch Deutschland und die folgende völkerrechtlich nicht anerkannte Annexion kam Neuteich bis zur 1945 unter deutsche Herrschaft.
Während des Zweiten Weltkriegs gehörte Neuteich noch einmal zum Deutschen Reich. Am 11. März 1945 wurde Neuteich von der Roten Armee erobert und am 15. Mai 1945 unter polnische Verwaltung gestellt. Für die Stadt Neuteich wurde von den polnischen Migranten zuerst Nytych und dann seit 1947 Nowy Staw als Ortsname eingeführt, was ebenfalls Neuteich bedeutet. Soweit die deutschen Einwohner nicht geflohen waren, wurden sie in der darauf folgenden Zeit größtenteils aus Neuteich vertrieben. Die Stadt ist bis heute gut erhalten.
More on https://de.wikipedia.org/wiki/Nowy_Staw ; https://www.neuteich.de/index.php?seite=zur-geschichte-von-neuteich ; https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwiPn_mzk6bzAhWRgf0HHcbBAL0QFnoECBcQAQ&url=https%3A%2F%2Fwww.yumpu.com%2Fde%2Fdocument%2Fview%2F21579290%2Fnytych-nowy-staw-seit-wann-in-europa-kurze-&usg=AOvVaw0xvrp5IMpgiiKPHFaTWF-a

Diese Datei bewerten (noch keine Bewertung)
Datei-Information
Dateiname:SamlNg1572rsst.jpg
Name des Albums:Arminius / Free City of Danzig, Neuteich
Schlüsselwörter:City / Danzig / Neuteich / Poland / Nowy / Staw / town / Notgeld / currency / Pfennig / paper / church / Saint / Matthew
Dateigröße:531 KB
Hinzugefügt am:01. Oktober 2021
Abmessungen:1920 x 1195 Pixel
Angezeigt:2 mal
URL:http://www.arminius-numismatics.com/coppermine1414/cpg1414/displayimage.php?pid=20092
Favoriten:zu Favoriten hinzufügen